Und hier geht's zurück zum Figurenland - Seiffen - Blog

Donnerstag, 19. März 2020

Weil Ostern trotzdem kommt...

Es ist 4 Uhr nachts. Während ich den Kleinen stille, lausche ich in die Nacht. Mitten in der Dunkelheit vernehme ich das helle Zwitschern und Singen eines Vogel. Es stimmt mich seelig in dieser verrückten Zeit und erzählt mir von Hoffnung und Zuversicht.
Gerade wenn es um uns herum dunkel wird, so wird Ostern trotzdem kommen. In rund 20 Tagen ist es soweit. Gott ist uns nahe auch wenn es gerade nicht so scheint. Daran klammere ich mich fest, wenn ich derzeit an meine Grenzen stoße - in unterbrochenen Nächten durch ein Baby, mit einem Kleinkind, welches Backenzähne bekommt und sich nicht mehr auf dem Spielplatz austoben darf, dafür aber mit einem Tobsuchtsanfall die Nachbarn nicht nur eine Wand weiter unterhält.
Auch wenn es für Osterschmuck eigentlich zu früh ist, haben wir unsere kleinen bunten Eier hervorgeholt und an den Osterstrauch gehängt. Sie wurden von meinen Eltern und Großeltern aus Holz gedreht und bemalt und stammen damit aus einem kleinen Familienbetrieb in der vierten Generation, der gerade jetzt um das Überleben kämpft, wenn alle Osteraufträge storniert werden. Falls ihr euch also ein wenig Hoffnung ins Haus holen und dabei gleichzeit Hoffnung verschenken wollt dann schaut doch mal unter Kunstgewerbe Uhlig vorbei.

Und dann bleibt zu Hause, backt Osterbrot und bastelt Osterkarten. Dekoriert eure Wohnung auf Frühling um und lauscht den Stimmen der Vögel. Ich bete und schaue auf zum Kreuz, weil Ostern trotzdem kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten